Grafik


Die Partner der SpVgg

http://www.tucher.de
http://www.bfv.tv
http://www.bfv.de/landesliga
showpage.php?SiteID=105
OnIT GmbH Böker & Mundry Werbeagentur GmbH

Gesundheit

.

Liebe Eltern,

Ihr Kind betreibt Leistungssport und deshalb sollte Ihr Kind auch medizinisch in den besten Händen sein.

Hier finden Sie alles ums das Thema Gesundheit im Zusammenspiel
mit dem Nachwuchsleistungszentrum / J1 / Herzultraschall / FiFa Medical Centre



verpflichtende Gesundheitsuntersuchungen

.

Die Ärzte des FIFA Medical Centre Regensburg weisen darauf hin, dass unsere Fußball-Talente
bei ihrem Gesundheits-Check eine einmalige Ultraschalluntersuchung des Herzens vornehmen
lassen sollen! Diese Untersuchung sollte am Beginn ihrer Laufbahn stehen.
Durch die weiteren J - Untersuchungen ist eine fortlaufende Kontrolle gewährleistet.

Bitte die Untersuchungen zeitnah durchführen lassen

Mit dem ausgefüllten Spielersteckbrief und dem Risikoprotokoll sollte sich Ihr Kind (JG 2006) 
beim Arzt Ihrer Wahl (z.B. Kinderarzt oder Dr. med. Topf) vorstellen

Jahrgang 2006:
Check Up und sportlichem Eignungsatest inklusive Risikoprotokoll, Ultraschall Herz
(einmalig bei der ersten Untersuchung) beim Arzt Ihrer Wahl

Jahrgang 2005 und älter:
J1 Untersuchung(ab dem 13. Lebensjahr) mit Ultraschall (wenn noch nicht geschehen)
und kardiologische Untersuchung 

Das NLZ Ansbach benötigt bitte nach der eigenverantwortlichen Durchführung
der Untersuchungen ein entsprechendes Attest. Bitte beim Trainer abgeben.

Die Untersuchungen werden auch von unserem 
KOOPERATIONSARZT des BFV - NLZ der SpVgg Ansbach durchgeführt.
Dr. med. Günter Topf
Facharzt für Innere Medizin / Arzt für Diabetologie und Sportmedizin
Reitbahn 3 
91522 Ansbach 
Tel: 0981 / 5693

 



Aktuelle Richtlinien

.

Sportmedizinische Tauglichkeitsuntersuchungen für die Aufnahme in ein BFV-NLZ

Ziel:
„Erkennen angeborener oder erworbener Erkrankungen der Organe oder
des Bewegungsapparates, um Schäden oder bedrohliche Situationen
durch den Leistungssport zu vermeiden."


U12 (m/w) 
und dann jährlich für alle Spieler sorgfältige Anamnese
(u.a. Familienkrankheiten, Allergien, Medikamente, Vorerkrankungen,
Vorverletzungen, Impfstatus) durchFragebögen*

U13-16 (m/w):
einmaligJ1-Untersuchung (ab 12.Geburtstag) incl. orthopädische Untersuchung
des Bewegungsapparates + erstes 12-Kanal-EKG

U17 (m/w):
einmalig J2-Untersuchung (ab 16.Geburtstag) incl. orthopädische Untersuchung
des Bewegungsapparates + zweites 12-Kanal-EKG (Cave: dieKostenfür dieJ2
werden derzeit nicht von allen Krankenkassen erstattet!
Daher ist die J2nichtverpflichtend!
Ein 12-Kanal-EKG ist in der U17 allerdings sehr empfehlenswert!)

Auswahlspieler(m/w, Regional- und Förderkader):
zusätzlich einmalig komplettes kardiologisches Screening
Info: Inhalt des kardiologischen Screenings:
Auskultation, Pulsstatus, Blutdruck rechter und linker Arm, Sauerstoffsättigung,
12-Kanal- EKG, Ultraschalluntersuchung des Herzens**, Belastungs-EKG und
Blutentnahme bei Bedarf.
 
Bei medizinischen Auffälligkeiten (Fragebögen, Screening)
sind weiterführende Untersuchungen beim Arzt zu veranlassen.
Bis dahin ggf. keine Teilnahme an Training und Wettkampf!

Gez. Dr. Werner Krutsch Dr. Stephan Gerling
* Fragebögen auch online überwww.fussballmedizin.com
** bei der Ultraschalluntersuchung des Herzens müssen die Abgänge der Kranzgefäße dokumentiert werden!

© FIFA Medical Centre of Excellence - Regensburg, Stand: 30.6.2015 -



SpVgg Ansbach 09  •  Am Stadion 3  •  91522 Ansbach  •  Telefon (0981) 13118   • • •   info@spvgg-ansbach.de  •  Kontakt  •  Impressum/DatenschutzhinweisWebShadow/Blog
spvgg_ansbach_facebook.png     SpVgg iPhone App     SpVgg Android App     SpVgg WindowsPhone App